Österreichweiter OPEN-CALL – Deadline 30.09.2022

HOLON.art ist eine künstlerinnengeführte Produzentengalerie mit Atelierräumlichkeiten, Galerie und Salon, die sich die gemeinnützige Förderung von Kunst und Kultur zur Aufgabe gemacht hat. In diesem Vorhaben werden wir dieses Jahr von unserem Partner eww Gruppe in der erstmaligen Ausschreibung eines Atelierplatzes unterstützt.

Zielgruppe
Antragsberechtigt sind:
*Künstler:innen aus den Bereichen Malerei & Grafik, Plastische Konzeption/ Keramik
*Künstler:innen, die die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen oder ihren ständigen Wohnsitz (seit mind.3 Jahre) in Österreich haben (Meldezettel)
*Künstler:innen mit Studienabschluss sowie Autodidakt:innen, sofern Sie eine regelmäßige professionelle Ausübung künstlerischer Tätigkeit mit Ausstellungsverlauf im Lebenslauf nachweisen können.
*Es gibt keine Altersbeschränkung.
*Künster:innen aus allen Bundesländern Österreichs

Ausgeschlossen sind:
Alle an einer Universität/Fachhochschule immatrikulierten Personen sind ausgeschlossen sowie Kunstschaffende, die für das Jahr 2022/2023 ein Förderatelier, ein Auslandsatelier oder ein sonstiges Langzeitstipendium (6 Monate oder länger) zugesprochen bekommen haben.

Studio Residency: ausgeschrieben wird 1 Atelierplatz im Gemeinschaftsatelier inkl. unentgeltlicher und uneingeschränkter Mitbenützung des hauseigenen Brennofens zur Herstellung von Keramik-/ Porzelanarbeiten. Miet- und Betriebskosten (inkl. Strom- und Gaskosten) für den Atelierplatz, werden von der eww Gruppe gesponsert.
Mit der Residency verbunden ist eine Ausstellungsbeteiligung der in diesem Zeitraum entstandenen Arbeiten in den Räumlichkeiten von HOLON.art.

Nicht inbegriffen: Verpflegung, Logie, Anreise/Abreise, Transportkosten, Materialkosten

Ausstattung und Benefits:
Ein wichtiger Effekt des Atelierplatzes ist die Möglichkeit in einem offenen Gemeinschaftsatelier zu arbeiten und die räumliche Nähe für Erfahrungsaustausch und Diskurs zu nutzen. Die Ateliers werden zudem verstärkt als ein interessanter Ort für ein Fachpublikum wie Kurator:innen, Journalist:innen, Galerist:innen wahrgenommen. Des Weiteren sind die Ateliers jeden Donnerstag und Freitag von 14-16 Uhr für Besucher zugänglich.

Laufzeit der Studio Residency: Jänner bis Dezember 2023
Adresse: HOLON.art, Stadtplatz 39, 4600 Wels

Termine/ Ablauf/ Einreichunterlagen:

Einreichfrist: 30. September 2022
Jurysitzung: Ende Oktober
Benachrichtigung: bis 15.November 2022

Die Einreichung erfolgt ausschließlich digital!

Folgende Unterlagen sind zur Einreichung notwendig:

*Lebenslauf + Meldezettel
*Portfolio mit aktuellen Arbeiten (max. 4 Jahre zurück): PDF max.5 MB
*max. 1 DIN A4-Seite Motivationsschreiben in Schriftgröße 11

Auswahl:
Die Jury besteht aus Mitgliedern des Vorstandes des Vereins HOLON.art sowie Vertretern der eww Gruppe. Die Künstler:innen werden einerseits nach ihrem Bedarf hinsichtlich Arbeitsräumlichkeiten und andererseits nach ihrem künstlerischen Portfolio ausgewählt

Nachweis
Mit der Annahme des Stipendiums verpflichten sich die Künster:innen, bis spätestens drei Monate nach Ablauf des Stipendiums einen ausführlichen Bericht inklusive Dokumentationsmaterial über die erfolgte Tätigkeit dem Vorstand von HOLON.art sowie der eww Gruppe vorzulegen.

Hinweis: Einsprüche gegen die finale Auswahl sind nicht zulässig. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bitte übermitteln Sie sämtliche o.a. Unterlagen per Mail mit Betreff „studio residency“ an office@holon.art.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter 0676/9672645 oder mittels Kontaktformular auf der Webseite www.holon.art jederzeit gerne zur Verfügung.

Termine/ Ablauf/ Einreichunterlagen:

Einreichfrist: 30. September 2022
Jurysitzung: Ende Oktober
Benachrichtigung: bis 15.November 2022

Die Einreichung erfolgt ausschließlich digital!

Folgende Unterlagen sind zur Einreichung notwendig:

*Lebenslauf + Meldezettel
*Portfolio mit aktuellen Arbeiten (max. 4 Jahre zurück): PDF max.5 MB
*max. 1 DIN A4-Seite Motivationsschreiben in Schriftgröße 11

Auswahl:
Die Jury besteht aus Mitgliedern des Vorstandes des Vereins HOLON.art sowie Vertretern der eww Gruppe. Die Künstler:innen werden einerseits nach ihrem Bedarf hinsichtlich Arbeitsräumlichkeiten und andererseits nach ihrem künstlerischen Portfolio ausgewählt

Nachweis
Mit der Annahme des Stipendiums verpflichten sich die Künster:innen, bis spätestens drei Monate nach Ablauf des Stipendiums einen ausführlichen Bericht inklusive Dokumentationsmaterial über die erfolgte Tätigkeit dem Vorstand von HOLON.art sowie der eww Gruppe vorzulegen.

Hinweis: Einsprüche gegen die finale Auswahl sind nicht zulässig. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bitte übermitteln Sie sämtliche o.a. Unterlagen per Mail mit Betreff „studio residency“ an office@holon.art.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter 0676/9672645 oder mittels Kontaktformular auf der Webseite www.holon.art jederzeit gerne zur Verfügung.